1/7

Haus 195

Strassen, LUX

2017-2018

fertiggestellt 

Planungpartner

Giuseppe Giannini, Architekt

Das Projekt befindet sich im Zentrum an einem Vorort entlang der Route d´ Arlon, einer wichtigen Hauptstraße Richtung Stadt Luxemburg. Unser Bauvorhaben besteht aus einer Aufstockung und Nutzungsänderung eines bestehenden Einfamilienhauses zu einem Wohn-und Geschäftshaus. 

 

In der Büroeinheit im Erdgeschoss findet eine Immobilienagentur ihren Einzug. Darüber entsteht eine gemeinnützige Wohnungseinheit für junge Berufstätige. Neben den geräumigen Schlafzimmern, lädt der Gemeinschaftsraum samt offener Küche zum wohlsamen Verweilen unter Mitbewohnern ein. 

 

An der Stelle des ehemaligen Arbeitszimmers wird eine neue Treppe eingefügt, die das 1.OG mit dem Dachgeschoss verbindet. Im ursprünglich leerstehenden Hausspeicher wird die Nutzfläche durch die neue Integrierung von Dachgauben deutlich ausgeweitet. Bodenteile Fenster erlauben dazu einen maximalen Lichteinfall in die Zimmer. Die Form der doppelgiebeligen Gauben orientiert sich dabei an die Spitzgauben des benachbarten Kulturzentrums Centre Barblé

 

Außen werden die Wände neu mit einem graphitgrauen Ton verputzt. Fenster und Gauben werden gezielt dunkel gehalten. Die Kombination aus Form und Material verleiht dem Haus ein selbstbewusstes, städtisches Erscheinungsbild. Als individueller Baustein hebt es sich hervor und eine eigenständige, markante Adresse bildet.